Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung - UG San EL

1. Allgemeines
  - besteht aus vier Personen in Doppelbesetzung
  - Ausbildung auf Landesebene
  - Alarmierung: ab 15 Verletzte oder auf Anforderung OrgL/LNA
 
2. Aufgaben
  - Sichtung, Einrichtung von Erstversorgungs-bereichen vor Ort
  - Verletztenerfassung
  - Verletztentransport einschl. Einweisung und Koordination der Transportmittel vor Ort
  - Kommunikation
  - Die UG-SanEL kann auch bei geplanten Einsätzen (Großveranstaltungen) oder Lagen die einen Koordinierungsbedarf mit Unterstützungslogistik für den Einsatzführungsdienst erfordern, zum Einsatz kommen.

Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung des BRK-Kreisverbandes Regen

Nachdem die ersten Einsätze gezeigt haben, dass das bisherige Fahrzeug einfach zu klein für die hohen Ansprüche und die vielen Gerätschaften der UG SanEL ist, entschloss man sich ein größeres Fahrzeug des BRK Kreisverbandes Regen dafür um zu bauen.

Das Fahrzeug der UG SanEL wurde von den Mitarbeitern der Rettungswache Regen,

Heinz Baumann, Erwin Trauner , Markus Hannes , Florian Stadler , Roland Vogel, Franz Göstl, Michael Walter , Josef Resch und Andreas Weichselgartner in ihrer Freizeit komplett neu um- und ausgebaut. Das neu eingerichtete Fahrzeug hat nun vier Arbeitsplätze, die sich in zwei PC-Arbeitsplätze und zwei Funkarbeitsplätze aufteilen. Die großräumige Fahrerkabine kann auch als Besprechungsraum genutzt werden. Die Ausstattung wurde komplett durch den BRK Kreisverband Regen finanziert. Der Dank gilt hierfür besonders dem Kreisgeschäftsführer Günther Aulinger und dem Leiter Rettungsdienst Alfred Aulinger . Außerdem gab es gewisse personelle Veränderungen im Team der UG SanEL.

 

Das Fahrzeug nach der Fertigstellung

Funk- und PC-Arbeitsplätze

Kom-Koffer mit Telefon, Laptop und Faxgerät

Stromerzeuger mit Kabeltrommel 

Pinnwand, Magnetwand und Flipchart