Schnelleinsatzgruppe - SEG

1. Einsatzindikation
  - Bei Schadenslagen zur Ergänzung des regulären RD
  - Flugunfall
  - Unfall mit Schienenfahrzeugen
  - Großbrand
  - Gasaustritt
  - Explosion
  - alle Unglücke mit längeren Rettungs- oder Bergungszeiten
  - Geiselnahme
  - Massenschlägerei
  - nicht genehmigte oder gewalttätige Demonstrationen
  - Vermisstensuche
  - Wasserrettungseinsätze
  - Betreuungseinsätze
  - Einsätze mit erhöhtem Personal- oder Materialaufwand
 
2. Schnelleinsatzgruppen im BRK
  - Schnell-Einsatzgruppe Sanität (SEG-San)
  - Schnell-Einsatzgruppe Betreuung (SEG-Bt)
  - Schnell-Einsatzgruppe Wasserrettung
  - Einsatzgruppen Bergrettungsdienst
 
3. Die SEG San
  - Zusammensetzung: SEG Regen, SEG Zwiesel, SEG Bodenmais, SEG Untermitterdorf
 
Aufgaben:
  - Sie unterstützt die ärztliche Versorgung bei einem MANV
  - Sie stellt ergänzende Transportkapazitäten bereit
 
Gliederung:
  - Arzttrupp AtrKW: SEG Regen (SEG-Leiter, 5 Helfer)
  - Arzttrupp AtrKW: SEG Untermitterdorf  (5 Helfer)
  - Transporttrupp (je 2 Helfer)
  - 4 Tragen KTW: SEG Regen
  - KTW: SEG Regen
  - RTW: SEG Zwiesel
  - KTW: SEG Bodenmais
  - RTW: SEG Untermitterdorf
 
Versorgungskapazität für 20 Verletzte, davon
  - 2-3 Schwerverletzte
  - 4-5 Mittelschwerverletzte
  - 12 Leichtverletzte
  - oder Betreuung von max. 100 Personen in der Auffangphase
 
SEG Standorte im Landkreis Regen